. .

Die Seite wird gedruckt

Insel

Erholung ist eine Insel: Wangerooge

Lassen Sie den Alltag der Städte hinter sich und gönnen Sie sich einen Urlaub auf der Nordseeinsel Wangerooge mitten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Erleben Sie Salz auf den Lippen, Wind und Meeresrauschen, Seehunde und die vielfältige Pflanzen- und Vogelwelt. Ein unverstellter Horizont: Hier gibt es ihn! Richten Sie den Blick zum weiten Himmel mit faszinierenden Wolkenspielen, lassen Sie den feinen weißen Sand durch Ihre Finger rieseln, ... Und wenn auf Wangerooge die rote Sonne in der Nordsee versinkt, lässt es sich fantastisch träumen!

"Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt" lautet der Wangerooger Wahlspruch. Warum, das werden Sie bald merken: Das Auto bleibt an Land und die Inselbahn zuckelt gemütlich durch den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, wo die Hasen mümmeln und unendlich viele Seevögel brüten. Sie selbst gelangen nach der Bahnfahrt zu Fuß, mit dem Fahrrad oder einem anderen Tretmobil zu Ihrem Inselziel - eben alles ein bisschen gemächlicher als zu Hause. Vom Ortskern gerade mal 200m entfernt liegt schon der feinkörnige Bade- und Burgenstrand, in der Saison übersät von 1.300 bunten Strandkörben. Auch die vielen Einkaufsmöglichkeiten, die Kurparks und das Nationalpark-Haus erreichen Sie in wenigen Minuten, egal, wo im Ort Sie Ihr Quartier bezogen haben.

Viele Familien und junge Leute freuen sich auf die Ferienwochen im Juli und August, wenn es ein umfangreiches Programm gibt und man sich mit Gleichgesinnten zum Spielen oder Partymachen trifft. Individualisten, die die Ruhe suchen, trauen sich sogar im tiefsten Winter nach Wangerooge.

Die Wellness-Welle ist auch auf Wangerooge angekommen: ayurvedische Behandlungen, besondere Dünenrosenbäder oder Massagen in wohligem Ambiente geben Ihnen ein Gefühl tiefer Entspannung und völliger Losgelöstheit. Lassen Sie es sich doch einmal so richtig gut gehen!

Wer mehr als nur Entspannung sucht, taucht in das bunte kulturelle Leben der Insel ein. Konzerte von Kurmusik bis zum Wangerooger Gospelchor, Kabarettabende oder naturheilkundliche Vorträge bieten für jeden etwas.

Von Ostern bis Oktober können Sie auch Ihre Kreativität einmal ausleben. Warum nicht den Pinsel zur Hand nehmen und das Aquarellieren oder Acrylmalerei erlernen? Im Malatelier der Kurverwaltung an der Strandpromenade finden Kurse für Groß und Klein statt.

Möchten Sie im Urlaub sportlich aktiv sein? Dann kommen Sie – zur traditionellen Strandgymnastik oder zum Walking, zum Beachvolleyball oder Fußball, zum Tennis oder Reiten, zum Bodyforming oder Aquajogging. Oder Sie machen sich allein auf zum Joggen, Radfahren oder Spazierengehen.

Letzte Aktualisierung: 24.04.2012

Zum Seitenanfang

  • Logo "Die Nordsee"